Alzheimer betroffene Familien, Fürth

Angebote und Ziele

  • Entlastung durch den Austausch mit Gleichbetroffenen.
  • Verständnis bei Menschen in gleicher Situation.
  • Informationen über die Krankheit, den Umgang mit dem Kranken und weitergeben praktischer Tipps.
  • In der Gruppe nach Lösungsmöglichkeiten suchen.
  • Isolation überwinden und neue Bekannte und Freunde finden.
  • Kontakt zu anderen in der Gruppe halten.

Treffpunkt

Treffen nach Vereinbarung
Haus der Lebenshilfe
Johannisstrasse 1
64658 Fürth

Anschrift/Kontakt

Ansprechpartner

Irene Eckstein

Diakoniestation südl. Odenwald


Die Selbsthilfekontaktstelle wird gefördert durch die Selbsthilfeförderung Hessen und den Kreis Bergstraße.